Beta-Carotin – Der Sonnenschutz von Innen

Zur Förderung der Bräunungsbereitschaft und Gesunderhaltung der Haut

Das Beta-Carotin hilft Ihrer Haut sich auf die Sonne vorzubereiten. Zusätzlich stellt der Vitalstoff einen Sonnenschutz dar.

Direkt zu den Angeboten.

Insbesondere Menschen, die aufgrund ihrer empfindlichen Haut im Sommer schnell dazu neigen einen Sonnenbrand zu bekommen, sollten nicht nur viel Beta-Carotin enthaltendes Obst und Gemüse essen, sondern sich auch darüber Gedanken machen Beta-Carotin-Kapseln, Tabletten oder Dragees einzunehmen.

In welchen Lebensmitteln steckt viel Beta-Carotin?karotte

Wichtig bei der Aufnahme von Beta-Carotin ist, in welcher Form die Aufnahme geschieht.

Nehmen Sie das Obst und Gemüse in geriebener Form und/oder zusammen mit Fett auf. Bei der Aufnahme von rohem Obst und Gemüse wird wenig des Vitalstoffes absorbiert. Der Grund: Die pflanzlichen Zellwände verhindern die Freisetzung.

 

In diesem Obst und Gemüse steckt besonders viel Beta-Carotin:

 

spinach-506616_640

Spinat

chard-163105_640

Mangold

salad-264826_640

Feldsalat

 

 

 

 

 

 

fruits-374749_640

Aprikose

mango-759217_640

Mango

food-2279_640

Pfirsich

 

 

 

 

 

 

 

Beta-Carotin-Kapseln als Sonnenschutz

Zusätzlich können Sie mit Beta-Carotin-Tabletten oder Kapseln Ihre haut noch besser auf den Sommer vorbereiten. Beta-Carotin – die Vorstufe von Vitamin A – fängt freie Radikale ab und trägt so effektiv zum Schutz der Zellen bei. Der sehr erfreuliche Nebeneffekt: Durch seine eigenen Farbkomponente intensiviert Beta-Carotin die natürliche Hautbräune und sorgt für ein gesünderes und frischeres Aussehen.

Wie funktioniert Beta-Carotin als Sonnenschutz?

Zwei verschiedene Mechanismen wirken dabei zusammen:

  • Der reaktive Singulettsauerstoff, der beispielsweise durch UV-Bestrahlung entsteht, wird unschädlich gemacht.
  • Eine schon bestehende Lipidperoxidation wird gehemmt.

Wirkung von Beta-Carotin

Beta-Carotin wird – je nach Bedarf – zu Vitamin A umgewandelt. Wenn kein Bedarf besteht, wird also kein Vitamin A produziert, haben Sie daher keine angst vor einer zu hohen Aufnahme von Beta-Carotin.

Vitamin A ist zum Einen für die Funktionsfähigkeit einer gesunden Haut von extremer Bedeutung und zum Anderen für unser Sehvermögen wichtig. Wird der Körper mit mehr Beta-Carotin, als für die Vitamin A benötigte Produktion, versorgt, lagert es sich im Fettgewebe und letztendlich in den Zellen der Oberhaut ab, wo es seine positiven Einflüsse weiter entfalten kann.

Einnahme von Beta-Carotin-Kapseln

Bis Haut neugebildet ist und auch nach außen wandert und dadurch sichtbar wird, verstreicht viel Zeit. Daher sollte man mindestens einen Monat vor dem Aufenthalt an der Sonne mit der Beta-Carotin-Einnahme beginnen. Das Carotin kann in diesem Zeitraum in den verschiedenen Hautschichten ausreichend mit Carotin versorgt werden. In der Folge ist die Haut dann gegen UV-Strahlung und Sonnenbrand geschützt.

Beta-Carotin-Kapseln kaufen:

Abtei Carotin Dragees

Auf Abtei Produkte ist Verlass!

revoMed Carotin Kapseln

Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis!

Beta Carotin Softgels von Fairvital

Qualitativ hochwertige Softgels aus dem Hause Fairvital. glutenfrei, lactosefrei, fructosefrei

Carotin-Kapseln von Sanct Bernhard

Sankt Bernhard - der Name spricht für sich.